Recherche für Bürger, Politik und Verwaltung.

Gemeinde Langerwehe

logo_langerweheErfahrungsbericht Ralf Schröder (Amtsleiter)

In den ersten neun Monaten der Nutzung des Systems sind nun schon über 3.500 Zugriffe auf das Ratsinfomanagement verzeichnet worden. Dies zeigt, welche hervorragende Öffentlichkeitsarbeit durch das RIM geleistet wird.“

Die Gemeinde Langerwehe setzt seit Mai 2012 die Programmteile SD.NET sowie das Ratsinfomanagement RIM der Firma STERNBERG mit großem Erfolg ein. Die Einführungsphase, in der neben der Firma STERNBERG auch das Rechenzentrum der kdvz-Frechen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite standen, konnte bereits nach nur vier Wochen abgeschlossen werden.

In den ersten neun Monaten der Nutzung des Systems sind nun schon über 3.500 Zugriffe auf das Ratsinfomanagement verzeichnet worden. Dies zeigt, welche hervorragende Öffentlichkeitsarbeit durch das RIM geleistet wird.
Neben der einfachen Handhabung, die von Seiten der Mitarbeiter besonders geschätzt wird, ergeben sich insbesondere für die Verwaltung erhebliche Vorteile, sei es durch vordefinierte und damit schnell anzufertigende Sitzungsprotokolle oder durch die mit nur wenigen„Klicks“ auszuwertenden Abrechnungen der Sitzungsgelder.

Für die Gemeinde Langerwehe war die Einführung des Systems der Firma STERNBERG die absolut richtige Entscheidung.

 

Screen_Langerwehe

Ratsinfosystem der Gemeinde Langerwehe

Kontakt

Ralf Schröder (Amtsleiter)
Amt für zentrale Verwaltungsaufgaben
Schönthaler St. 4
52379 Langerwehe
Telefon: +49 (0)2423 409-147
Telefax: +49 (0)2423 409-188
E-Mail: rschroeder@langerwehe.de
www.langerwehe.de

 

Über die Gemeinde Langerwehe

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 14.200
Ratsmitglieder: 26
Kunde seit Mai 2012
Module: Sitzungsdienst, Abrechnung, Ratsinfosystem